Basteln, Spielen und Stöbern

freizeit Zweite Ferienwoche beginnt - Angebote aus der Region

Limbach-Oberfrohna. 

Limbach-Oberfrohna. Heute sind die sächsischen Winterferien zur Hälfte vorbei. Schnee bleibt weiter Mangelware, aber zum Glück gibt es verschiedene Angebote zur Freizeitgestaltung. Lamas und ihre kleineren Verwandten, die Alpakas, beides "Neuwelt-Kamele" aus Südamerika, sind der Trend als Motiv, Kuscheltier oder Deko-Objekt.

Doch ursprünglich haben Lamas und Alpakas vor allem Bedeutung als Haus- und Nutztiere, auch als Lieferant hochwertiger Textilfasern. Grund genug sie zum diesjährigen Winterferienprogramm in den Mittelpunkt zu stellen. Das Esche-Museum lädt ein, aus weichem Stoff kleine Kuscheltiere zu nähen. Im Eintrittspreis fürs Museum ist das Material enthalten. Termin ist der 28. Februar um 14 Uhr. Am gleichen Tag findet von 10 bis 14 Uhr im Rußdorfer Jugendhaus "Area 23" der große Spieletag statt. Hierbei gilt es, sich gegenseitig spannende Matches bei Klassikern, aber auch neuen Spielen zu liefern.

Am 2. März lädt die Stadtbibliothek zum Tag der offenen Tür ein. Von 9 bis 12 Uhr können alle Leseratten nach Herzenslust im Bestand stöbern und sich zu den weiteren Angeboten der städtischen Einrichtung informieren. Beim Bücherflohmarkt werden wieder gebrauchte Bücher, CDs und DVDs zum Schnäppchenpreis von 50 Cent angeboten und die kleinen Gäste können sich über Basteleien freuen.