Bastian Semm auf den Spuren von Johnny Cash

Show Der studierte Schauspieler kommt nach Zwickau

bastian-semm-auf-den-spuren-von-johnny-cash
Bastian Semm. Foto: Theater Plauen-Zwickau

Johnny Cash gehört zu den Ikonen der populären Musik. Bastian Semm begibt sich am 4. November, 19.30 Uhr, im Zwickauer Theater in der Mühle auf eine musikalische Lesereise und zeichnet die bewegte Lebensgeschichte des "Man in Black" unplugged nach.

Hierzu entwickelte er sehr intime und eigenständige Interpretationen, verknüpft sie mit Auszügen aus "Cash-Die Autobiografie" und dringt so tief in die Seele Johnny Cashs. Das Publikum erlebt einen wahrlich besonderen Abend, der sich weder als Cover- noch Tributshow versteht, und gewinnt ganz persönliche Einblicke in das Leben und Wirken Johnny Cashs.

Bastian Semm kennen viele als Klaus Störtebeker. Abseits der Festspiele in Ralswiek tauscht er Piratenkluft und Schwert gegen Mikrofon und Gitarre. Bastian Semm studierte Schauspiel an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater und war fest an den Theatern in Basel und Heidelberg engagiert. Bis zum Sommer 2015 spielte er die Rolle des "Martin Vogt" im Hauptcast der Fernseh-Serie "Verbotene Liebe".