• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Bauwerke fahren ins Winterquartier

Freizeit Miniwelt Lichtenstein bereit für kalte Jahreszeit

Lichtenstein. 

Lichtenstein. In der Miniwelt ist die Saison vorbei. Mitarbeiterin Antje Hempel und ihre Kollegen haben diese Woche fleißig gewerkelt und verschiedene der Bauwerke eingelagert. Unter anderem kommt auch der Turm der Frauenkirche an einen trockenen Ort. Andere der mehr als 100 Modelle weltbekannter und regionaler Bauwerke müssen aber im Freien dem kommenden Winter trotzen.

Mit Folien Abhilfe schaffen

Vor allem der Wechsel von Niederschlag und Frost sind dabei für die oftmals aus Originalmaterialien gebauten Modelle problematisch. Deshalb werden viele mit Holzkonstruktion und Folien umhüllt. Genauso schwierig wie das Winterwetter war in der abgelaufenen Saison auch der Sommer. Die andauernde Hitze sorgte dafür, dass eher die Freibäder die Menschen anlockten. Mit etwa 60.000 Besuchern kamen rund 10.000 Gäste weniger als im Vorjahr in die Miniwelt.



Prospekte