Bedrängt? Radfahrer schlägt Autofahrer ins Gesicht

Polizei Streithähne begegneten sich zweimal innerhalb kurzer Zeit

Dennheritz OT Niederschindmaas. 

Dennheritz OT Niederschindmaas. Bereits am Sonntagabend kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 34-jährigen Radfahrer und einem 23-jährigen VW-Fahrer. Auf einem Weg zwischen Glauchau und Niederschindmaas soll der Radfahrer laut Angaben der Polizei von dem VW bedrängt worden sein. Daher schlug der 34-Jährige gegen das Fahrzeug, wobei ein Sachschaden von ca. 120 Euro entstand.

Nur kurze Zeit später trafen die beiden noch einmal aufeinander: In der Äußeren Dorfstraße in Dennheritz kam es erneut zu einer Auseinandersetzung. Diesmal schlug der Radfahrer dem 23-Jährigen ins Gesicht. Er erlitt dabei Schmerzen und seine Sonnenbrille wurde beschädigt.