Bei der Probefahrt - BMW geht in Flammen auf

Unfall Fahrer wollte selbst versuchen, das Feuer zu löschen

Foto: Andreas Kretschel

Hohenstein-Ernstthal. Heute ist gegen 12.45 Uhr auf der Straße "An der Baumschule" in Hohenstein-Ernstthal ein BMW Cabriolet Baujahr 2009 bei einer Probefahrt komplett ausgebrannt. Der Fahrer in der Nähe der A4 bemerkte den Rauch und bei genauerem Hinsehen auch Flammen im Innenraum. Daraufhin flüchtete er aus dem Fahrzeug, um einen Feuerlöscher zu besorgen. Bei seinem erneuten Eintreffen stand das Fahrzeug dann schon voll in Flammen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Hohenstein-Ernstthal und Oberlungwitz waren im Einsatz. Der Autobahnzubringer musste für kurze Zeit gesperrt werden. Verletzt wurde bei dem Unglück niemand. An dem BMW entstand ein Totalschaden.