"Beim Lesen tauche ich ab"

Buchsommer Neueste Bände für Jungs und Mädchen

beim-lesen-tauche-ich-ab
Lilly Schwalbe und Melissa Hatisaru warten auf den Startschuss am 12. Juni um 10 Uhr. Foto: Nicole Schwalbe

Lichtenstein. Ein Buch hat etwas Magisches an sich, denn es hat allgemein die Kraft, seine Leser in seinen Bann zu ziehen. Dabei machen Bücher vor keinem Alter Halt. Erstaunlicherweise lesen Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 jedoch eher weniger. "Um diesem Leseknick entgegenzuwirken, wurde der Lesesommer ins Leben gerufen", sagt Katrin Hasslinger, Leiterin der Stadtbibliothek Lichtenstein.

Kinder und Jugendliche sollen mehr lesen

Ob das geringe Interesse für Bücher dem Alter oder dem Umstand der modernen Medien geschuldet ist, hält sich nach Schätzungen die Waage. Der Landesverband Sachsen startet gemeinsam mit dem Deutschen Bibliotheksverband den Buchsommer am 12. Juni. Gefördert wird das Projekt vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Jungs und Mädchen ab 10 Jahre können sich kostenlos einen Leseausweis in der Stadtbibliothek abholen und bekommen ein sogenanntes "Logbuch". In diesem wird der Buchtitel eingetragen sowie eine Bewertung mit 1 bis 5 Sonnen. Sobald die fleißigen Leser die Bücher gelesen und bewertet haben, bekommen sie einen Stempel in ihr Logbuch.

Fürs Lesen Preise abstauben

Mindestens 3 Titel sollen gelesen werden, dann bekommen die Kinder und Jugendlichen ein Zertifikat und eine Einladung zur Abschlussparty Ende August. Hier wird der Freundeskreis der Bibliothek für leckere Speisen und Getränke sorgen und es gibt eine Verlosung unter allen Teilnehmern mit schönen Preisen.

Die Auswahl der Bücher ist großartig, neueste Titel wurden für etwa 500 Euro extra für das Projekt angeschafft wie Star Wars, Gregs Tagebuch 11, Dork Diaries 11 und viele mehr. Im letzten Jahr haben sich etwa 100 Kinder und Jugendliche beteiligt.