• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Beliebte Feuer fallen dieses Jahr aus

Service Weihnachtsbäume werden von Entsorgern abgeholt

Region. 

Region. Zu einer beliebten Tradition im Januar hatten sich in den vergangenen Jahren die Weihnachtsbaum-Feuer entwickelt. In Oberlungwitz, Wüstenbrand, Gersdorf, Meerane, Remse und anderen Orten loderten die ausgedienten Weihnachtsbäume. Hunderte Menschen trafen sich bei Glühwein und Bratwurst zum gemütlichen Beisammensein an den wärmenden Feuern. Zuvor wurden die Bäume von den Feuerwehren eingesammelt. Mit dem Erlös aus den Veranstaltungen konnten die Freiwilligen Feuerwehren beispielsweise ihre Jugendarbeit finanzieren oder andere gemeinnützige Zwecke unterstützen.

Doch dieses Jahr ist all das aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Daher werden die Weihnachtsbäume auch in den Orten, in denen sie bisher von den Feuerwehren eingesammelt wurden, von den Müllentsorgern im Auftrag des Amtes für Abfallwirtschaft des Landkreises Zwickau abgeholt. "Die ausgedienten Weihnachtsbäume werden einer Kompostierung zugeführt und daher nur restlos abgeschmückt und unverpackt angenommen. Sonstiger Baum- oder Strauchverschnitt aus dem Garten wird nicht mitgenommen", teilte des Landratsamt mit. Am Abholtag müssen sie bis 7 Uhr an den Standorten liegen, an denen normalerweise die Mülltonnen abgeholt werden. Die Bäume landen unter anderem in der Kompostieranlage in Wernsdorf.

Auf der Seite www.landkreis-zwickau.de/weihnachtsbaumentsorgung gibt es allgemeine Informationen zur Weihnachtsbaumentsorgung. Die Termine für die einzelnen Orte sind ebenfalls abrufbar: www.landkreis-zwickau.de/download/abfall/Weihnachtsbaumentsorgung_2021.pdf



Prospekte