• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Über 5 Kilogramm Marihuana sichergestellt

Polizei Zwickauer Beamten können vier Tatverdächtige festnehmen

Zwickau. 

Zwickau. Den Beamten des Zwickauer Drogenkommissariats ist in den letzten beiden Juniwochen ein großer Fortschritt in mehreren Ermittlungsverfahren wegen schweren Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gelungen.

Bei insgesamt sieben Durchsuchungen im Großraum Werdau konnten nach Informationen der Polizeidirektion Zwickau 5,5 Kilogramm Marihuana, 40 Gramm Pilze, über 15.000 Euro Bargeld und Betäubungsmittelutensilien beschlagnahm beschlagnahmt werden.

Zudem konnten von insgesamt sechs tatverdächtigen Männern im Alter zwischen 20 und 30 Jahren vier vorläufig festgenommen und nach ricterlicher Anordnung in Untersuchungshaft genommen werden. Sie stehen im Verdacht, unerlaubt Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen betrieben zu haben, was zu einer mehrjährigen Haftstrafe führen kann.



Prospekte