• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Besondere Einheitsfeier in Steinpleis findet Gefallen

DEUTSCHLAND SINGT Veranstaltung lockt rund 200 Schaulustige zur Turnhalle

Steinpleis. 

Steinpleis. Bernd Dietel standen die Tränen in den Augen. "So etwas hat Steinpleis bisher noch nicht erlebt", meinte der Vorsteher des Werdauer Ortsteils, in dem am Samstag eine nicht ganz alltägliche Feier zum Tag der Deutschen Einheit über die Bühne gegangen ist.

Auch der Köngiswalder Ortsvorsteher war dabei

Auf Initiative der Landeskirchlichen Gemeinschaft beteiligte sich Steinpleis an der zum Tag der Einheit stattgefundenen Aktion "Deutschland singt". "Wir haben uns nach dem Aufruf im Sommer sofort für die Teilnahme entschieden und ab September jede Woche geprobt", sagte mit Gabriele Schulz die Leiterin des Chores der Landeskirchlichen Gemeinschaft, die sich zudem noch die Unterstützung des Ortschaftsrates, des Heimatvereines und der "Fördervereins Turnhalle" sicherte.

Die 35 Leute des Chores bekamen am Samstag zum Teil gesangliche Unterstützung der rund 200 Schaulustigen, die sich auf den Weg zur alten Turnhalle gemacht hatten. Unter denen war unter anderem auch der Königswalder Ortsvorsteher Bernd Gerber, für den die Veranstaltung zu Ehren des 30. Jahrestages der Deutschen Einheit "eine sehr angenehme" war. "Es wurden keine großen Reden gehalten, das Programm mit bekannten Volksliedern und Liedern aus der Kirche war zu diesem Anlass angemessen", betonte der Kommunalpolitiker sichtlich zufrieden.

Nach dem Chor-Gesang wurde ein Feuerwerk abgebrannt.



Prospekte