Besucher nehmen Hirschfelder Tierpark wieder in Beschlag

Freizeit Nach den Lockerungen der Corona-Beschränkungen zieht das Wetter 1500 Gäste in den Park

Hirschfeld. 

Hirschfeld. Der Hirschfelder Tierpark erlebte jetzt endlich den lange herbeigesehnten Besucheransturm. "Allein am Sonnabend hatten wir 1500 Gäste. Wir freuen uns natürlich riesig darüber, dass die Leute nach Lockerung der Corona-Beschränkungen wieder zu uns kommen", sagte Tierparkleiterin Ramona Demmler. Zahlende Besucher werden auch dringend benötigt, denn bedingt durch die Corona-Krise und die Zwangsschließung der Einrichtung fehlt in diesem Jahr schon ein großer Batzen an Eintrittsgeldern. Trotz der Größe des Areals müssen einige Regel eingehalten werden. So dürfen sich maximal 1700 Besucher zur gleichen Zeit im Tierpark aufhalten.

Auch wenn die Zahl am Sonnabend nicht erreicht wurde, erfolgte am Eingang eine entsprechende Kontrolle. Tierparkbesucher Dieter Herbst war froh, dass die Einrichtung wieder offen hat. "Wir wollten schon eher herkommen, aber entweder war das Wetter nicht so toll oder wir hatten keine Zeit. Heute am Sonnabend hat es endlich geklappt. Besonders unsere Enkel sind aufgekratzt, weil sie den Tiernachwuchs sehen wollen. Und natürlich möchten sie unbedingt in die Streichelgehege und auf den Beobachtungsturm am neuen Wisentgehege", sagte er.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!