• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Betrug in Zwickau: Post von angeblichem Inkasso-Unternehmen

Blaulicht Zwickauer Polizei warnt vor Betrugsversuch

Zwickau. 

Zwickau. In den vergangenen Tagen wurden im Revier Zwickau mehrere Fälle von versuchtem Betrug angezeigt. Die Betroffenen erhielten Post eines angeblichen Inkassobüros in Köln. In den Schreiben wird behauptet, die Angeschriebenen hätten einen Vertrag mit einem Lotto-Unternehmen abgeschlossen und seien Zahlungsaufforderungen nicht nachgekommen. Aus diesem Grund sollen sie nun einen dreistelligen Betrag auf ein ausländisches Konto überweisen. Da keiner der Anzeigenden im Vorfeld einen solchen Vertrag abgeschlossen hatte, ignorierten sie die Zahlungsaufforderung und zeigten den Betrugsversuch an.