Betrunkener Fahrer verursacht Verkehrsunfall

Polizei BMW geriet auf der A4 durch Bremsen ins Schleudern

betrunkener-fahrer-verursacht-verkehrsunfall
Foto: ollo/Getty Images

Crimmitschau. Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der A4 etwa vier Kilometer vor der Anschlussstelle Schmölln ein Verkehrsunfall. Ein BMW kam beim Bremsen ins Schleudern, kollidierte erst mit der Mittelfahrplanke, dann mit einem fahrenden Sattelzug und landete schließlich in der Böschung.

Der Fahrer des BMW wurde dabei leicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann betrunken war und 1,96 Promille im Blut hatte. Ihm wurde der Führerschein entzogen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.