Betrunkener parkt in Baugrube und verschwindet

Polizei In Zwickau unterbrach betrunkener Fahrer Bauarbeiten

betrunkener-parkt-in-baugrube-und-verschwindet
Zwickau - Kreuzung Baustelle Mocca Bar Foto: Ralph Koehler/propicture

Zwickau. Heute kam es in Zwickau zu einem etwas anderen Unfall. Ein angetrunkener Mann mittleren Alters wollte diesen Vormittag in die Reichenbacher Straße abbiegen, landete dabei jedoch nach Umfahren einiger Absperrungen in dem Erdloch einer Baustelle der Wasserwerke Zwickau.

Dort stellte er sein Auto ab, stieg aus und machte sich mit einigen Kartons auf den Weg in Richtung Georgenplatz. Die von Passanten informierte Polizei konnte den "Falschparker" allerdings schnell stellen.

Der PKW hatte zum Tatzeitpunkt augenscheinlich kein Kennzeichen. Der Fahrer wurde zur Messung seines Blutzuckerspiegels von der Polizei ins Krankenhaus gebracht. Die Bauarbeiten auf der Baustelle konnten nach dem Zwischenfall normal weitergehen.