• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Betrunkener Schulbusfahrer baut Unfall mit mehreren Verletzten in Wilkau-Haßlau

Blaulicht Es befanden sich während des Unfalls Kinder im Bus

Wilkau-Haßlau. 

Am Dienstagnachmittag ereignete sich gegen 13.15 Uhr ein Unfall auf der Kirchberger Straße in WiIlkau-Haßlau. Der 57-jährige Fahrer eines Renault Traffic Kleinbus befuhr die Kirchberger Straße in Richtung Kirchberg. Nach einer Linkskurve kam er von der Fahrspur ab und krachte frontal in den Gegenverkehr. Er kollidierte zunächst mit dem Seat einer 54-jährigen Fahrerin und anschließend mit dem Citroen eines 64-Jährigen. Die Seat-Fahrerin und ihr 85-jähiger Beifahrer wurden schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Im Bus befanden sich Kinder

Die drei Kinder im Alter von acht Jahren, die im Schulbus saßen, erlitten leichte Verletzungen. Der Fahrer des Schulbusses wurde ebenfalls schwer verletzt und war mit 1,2 Promille erheblich alkoholisiert. Die Straße musste für mehr als drei Stunden voll gesperrt werden. Der Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 38.000 Euro.