• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Blitzeis in Sachsen: Mehrere Unfälle auf der B93 bei Meerane

blaulicht Glatteis legt Berufsverkehr im Freistaat lahm

Meerane. 

Meerane. Viele haben sich den Start in den Berufsverkehr nach den Weihnachtsfeiertagen sicherlich anders vorgestellt. Gefrierender Regen führte am Montagmorgen um Zwickau zu Einschränkungen im Verkehr. Viele Straßen waren völlig vereist. Ersten Angaben zufolge gab es mehrere Unfälle. Ein Crash mit vier Fahrzeugen ereignete sich auf der B 93 in Fahrtrichtung Autobahn auf einer Brücke Höhe der Ortschaft Berthelsdorf. Regen und Minusgrade verwandelten die Schnellstraße in eine Eispiste. Ersten Angaben zufolge kamen vier Fahrzeuge von der B 93 ab und krachten in die Leitplanke oder in den Straßengraben.

Crashs in beiden Fahrtrichtungen

Laut Angaben vor Ort hatten selbst die Retter Mühe, um an die Unfallstelle zu gelangen. Trotz funktionierender Rettungsgasse hatten Einsatzkräfte der Polizei sowie der Rettungsdienst durch die eisglatte Fahrbahn eine längere Anfahrtszeit. Mehrere Autofahrer unterschätzten die Gefahr durch Glatteis, weshalb auch auf der Gegenfahrbahn während der Absicherung der Unfallstelle ein PKW in die Leitplanke fuhr. Ein weiterer PKW Fahrer konnte noch rechtzeitig einen Auffahrunfall verhindern.

Eine Person leicht verletzt

In Folge des eingeschränkten Verkehrsbetriebs saßen Berufspendler auf der B 93 für einige Zeit fest. Erst nach etwa 1,5 Stunden streute der Winterdienst Salz, für fünf PKW Fahrer allerdings zu spät. Der Start nach den Weihnachtsfeiertagen in Sachsen begann turbulent. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge bei dem Crash nur eine Person leicht, es blieb überwiegend bei Blechschäden. Weitere Informationen folgen in Kürze.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!