Blitzer oder Maut-Säule?

Messeinrichtung Kraftfahrer stellen sich die Frage, was es mit der blauen Säule auf sich hat

blitzer-oder-maut-saeule
Die blauen Säulen dienen ausschließlich der Maut-Kontrolle und sind keine Einrichtungen zur Geschwindigkeitsmessung. Foto: A. Wohland

Langenweißbach. Schon wieder ein neuer Blitzer? Diese Frage dürften sich seit vergangenem Donnerstag etliche Kraftfahrer stellen, die auf der Bundesstraße B 93 aus Richtung Schneeberg kommend den Ortseingang Weißbach passieren.

Maut-Säule wurde noch nicht scharf gestellt

Allerdings ist die rund vier Meter hohe blaue Säule keineswegs eine Geschwindigkeitsmesseinrichtung. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Anlage zur Lkw-Maut-Kontrolle, die derzeit jedoch noch nicht scharf geschaltet ist. Die Säule wurde im Zusammenhang der technischen Vorbereitung zur Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen errichtet. Stichtag ist der 1. Juli.

Lkw ab 7,5 Tonnen werden geprüft

Deutschlandweit werden rund 600 derartige Kontrollsäulen auf den Bundesstraßen überprüfen, ob vorbeifahrende Fahrzeuge mautpflichtig sind und die Gebühr ordnungsgemäß entrichtet wird. Betreiber Toll Collect weist ausdrücklich weist darauf hin, dass die blau lackierten Säulen nur die Funktion erfüllen, vorbeifahrende Lkw ab 7,5 Tonnen daraufhin zu prüfen, ob die Maut korrekt bezahlt ist. Sollte der Verdacht eines Verstoßes bestehen, wird unmittelbar das Bundesamt für Güterverkehr informiert. Parallel dazu ist die Behörde auch weiterhin mit Kontrollfahrzeugen unterwegs.