Brahms, Beethoven und Schumann im Werdauer Rathaus

Konzert Von Mirella Petrova und Ali Sak

brahms-beethoven-und-schumann-im-werdauer-rathaus
Foto: Furtseff/Getty Images/iStockphoto

Werdau. Mirella Petrova (Klavier) aus Bulgarien und Ali Sak (Violoncello) aus der Türkei machen am 14. März gemeinsam Musik. Das Rathauskonzert in Werdau beginnt 19.30 Uhr - mit Werken von Ludwig von Beethoven, Johannes Brahms und Robert Schumann.

Mirella Petrova begann ihre musikalische Ausbildung in ihrer Heimatstadt Russe (Bulgarien). 1992 führte sie ihr Weg nach Dresden, wo sie an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" studierte. Seit 1997 arbeitet Mirella Petrova als Dozentin für Klavier an der Dresdner Musikhochschule.

Ali Sak erhielt seinen ersten Violoncello-Unterricht am Konservatorium in Ankara. Ab 1989 studierte er an der Staatlichen Musikhochschule "Hacettepe" in Ankara und schloss das Studium mit der Höchstnote ab. Zahlreiche Wettbewerbserfolge und Meisterkurse bei namhaften Interpreten vervollständigen seinen Lebenslauf. Seit 2006 ist er im Orchester des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen engagiert.