• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Brandschützer freuen sich aufs Jubiläum

Feuerwehr In Steinpleis wird am 29. August gefeiert

Die Ortsfeuerwehr in Steinpleis bereitet ein Jubiläum vor: Sie feiert am 29. August mit einer großen Party das 125-jährige Bestehen. Wenn Ortswehrleiter Marcel Dietel nach einem Wunsch zum "Feuerwehr-Geburtstag" gefragt wird, zeigt er sofort auf den LO Robur. Der Wagen ist bereits seit 30 Jahren im Einsatz. "Dafür muss in den nächsten Jahren irgendwann einmal eine Ersatzbeschaffung erfolgen", sagt Marcel Dietel. Der Wagen entspricht vor allem mit Blick auf die Sicherheit für die Einsatzkräfte schon längst nicht mehr dem heutigen Stand. "Wir fahren auf Holzbänken, die sich auf der Ladefläche befinden, zu den Einsatzstellen", erklärt Marcel Dietel.

Der Oberbrandmeister steht seit neun Jahren an der Spitze der Ortsfeuerwehr. Er kümmert sich nicht nur darum, dass die Einsätze bei Verkehrsunfällen, Überschwemmungen und Bränden reibungslos laufen. "Wichtig ist, dass wir auch einen Beitrag zum Zusammengehörigkeitsgefühl im Ort leisten", sagt der 36-Jährige. Für die Aufgabe stehen im Ortsteil von Werdau insgesamt 34 Einsatzkräfte zur Verfügung. Mit dem Personal ist die Truppe aus Sicht von Marcel Dietel gut aufgestellt. Er weiß mit Blick auf den Altersdurchschnitt aber auch: "Es wird schwer, die aktuelle Zahl in den nächsten Jahren zu halten." Deshalb soll auch bei den Feierlichkeiten zum Feuerwehr-Jubiläum die Werbetrommel gerührt werden. Die Party beginnt am 29. August zwischen 9 und 12 Uhr mit den Stadtmeisterschaften im Löschangriff. Die Titelkämpfe finden im Gewerbegebiet in Steinpleis statt. Danach geht die Party am Gerätehaus weiter.

Dort ist zwischen 14 und 17 Uhr ein Kinderfest geplant. Auf die jüngsten Besucher warten Bastelstraße, Kinderschminken, Hüpfburg und einige feuerwehrspezifische Stationen. Zwischen 17 und 18.30 Uhr steht ein Festempfang für Vertreter aus den umliegenden Feuerwehren auf dem Programm. Um 19 Uhr beginnt die große Fete in der Fahrzeughalle und einem angrenzenden Zelt. Der Eintritt zur Fete ist frei.



Prospekte