• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bunte Garagen im Wohngebiet

Graffiti Wohnungsgenossenschaft engagierte einen Künstler

Fraureuth. 

Fraureuth. Als Benjamin Knoblauch vor kurzem begann, den Giebel eines Garagenkomplexes im Fraureuther Fritz-Heckert-Ring mit Farbdosen bunt zu besprühen, staunten die Anwohner aus der unmittelbaren Umgebung nicht schlecht. "Ich habe schon mitbekommen, dass ich bei meiner Arbeit beobachtet werde", meinte der 28-Jährige aus Niederwürschnitz, welcher eigentlich in Meerane bei einem Pharmaziegroßhandel sein Geld verdient.

Garlix sprühte bereits beim Splash-Festival

Vor 14 Jahren begann "Garlix" - so sein Künstlername in der Sprayer-Szene - mit Graffiti. "Ich habe damals für einen Sportplatz in unserer Ecke einen Schriftzug gestaltet, jetzt hatte ich schon eine Reihe von überregionalen Aufträgen wie zum Beispiel beim Splash-Festival", sagte Benjamin Knoblauch, der über den Meeraner Künstler "Tasso" an die Fraureuther Wohnungsgenossenschaft gekommen ist. "Wir haben uns zusammengesetzt, ich habe meine Entwürfe gezeigt und wir sind uns einig geworden", erzählte der Künstler. In diesem Jahr entstanden an zwei Garagenkomplexen die Bilder "Kind in der Wiese" und "Kind auf der Schaukel", im nächsten Jahr soll es weitergehen. Dann könnte auch das Verwaltungsgebäude der Genossenschaft einige Farbe aus der Dose abbekommen.



Prospekte