Bus-Konzept: Debatte kann beginnen

ÖPNV Einwohnerversammlung am 6. November

Zwickau. Das Tiefbauamt plant eine Informationsveranstaltung zum Konzept zum Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Dieses bildet die Grundlage für die künftige Entwicklung des Bus- und Straßenbahnverkehrs in Zwickau. Die Bürger erhalten damit die Möglichkeit, sich noch vor der Beschlussfassung im Stadtrat mit dem Grundlagenpapier zu beschäftigen. Die Einwohnerversammlung findet am 6. November im Rathaus statt. Beginn ist 18 Uhr.

In den vergangenen Monaten wurde das bestehende ÖPNV-System analysiert und Vorschläge für notwendige und sinnvolle Investitionen erarbeitet. Dabei galt es, sowohl Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung zu entwickeln als auch wirtschaftliche Aspekte zu bedenken. Des Weiteren berücksichtigen die Macher in dem neuen Konzept, dass die Straßenbahn als Rückgrat des Systems weiter gestärkt und der Hauptbahnhof als wichtigste Verknüpfungsstelle besser integriert werden sollen. Zudem berücksichtigt das Konzept die Entwicklungen an bestimmten Haltestellen.

Nach der Einwohnerversammlung, in der das Konzept vorgestellt wird, besteht außerdem bis zum 16. November die Möglichkeit, die Unterlagen einzusehen. Sie liegen im an der Werdauer Str. 62 (Haus 2/Raum 302) aus. hof