Cainsdorfer Nachwuchs wird ausgezeichnet

Feuerwehr Qualitätssiegel für die Jugendarbeit der Feuerwehr

cainsdorfer-nachwuchs-wird-ausgezeichnet
Die Jugendfeuerwehr Cainsdorf ist eine der besten in Sachsen. Foto: Yves Kretzschmar-Schwipper

Zwickau. Seit kurzem darf sich die Jugendfeuerwehr Cainsdorf offiziell - und erste in Zwickau - als "Qualitätsstandort Jugendfeuerwehr Sachsen" bezeichnen. Die 19 Jungen und ein Mädchen im Alter von 8 bis 18 Jahren haben es geschafft, die anspruchsvollen Bedingungen dieses sächsischen Qualitätssiegels in der Testphase zu erfüllen. Sie wurden Ende April im Rahmen des Cainsdorfer Hexenfeuers mit der Auszeichnung überrascht und von rund 450 Gästen gebührend gefeiert.

In Sachsen gibt es derzeit rund 960 Jugendfeuerwehren mit über 13.000 Mitgliedern. Vor mehr als zwei Jahren wurde eine Qualitätsinitiative angeregt und mit Vertretern aus sächsischen Jugendfeuerwehren und Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit ins Leben gerufen, um ein Qualitätsprüfverfahren für die Jugendfeuerwehren zu entwickeln.

Mit im Team auch Yves Kretzschmar-Schwipper, Jugendfeuerwehrwart der Cainsdorfer Gruppe. Durch ihn hatten seine "Zöglinge" die Möglichkeit, den Prozess zur Qualifizierung bereits in der Testphase Ende 2016 zu durchlaufen. Das Papier umfasst insgesamt 75 Fragen.