• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Callenberg: Drei Verletzte und 25.000 Euro Schaden durch Unfall

Polizei geparktes Auto rollt weg und verletzt Fußgängerin

Callenberg. 

Callenberg. Am Samstagnachmittag fuhr ein 76-jähriger Mercedes-Fahrer auf der Altenburger Straße, der B 180, auf einen rechts abgeparkten Pkw VW Touareg auf. Dabei verletzten sich der Rentner und seine 77-jährige Beifahrerin schwer.

Der Touareg rollte auf Grund des Anstoßes auf der abschüssigen Straße los und überquerte die Fahrbahn. Er kollidierte mit einer 16-jährigen Fußgängerin, welche auf dem Gehweg der linken Straßenseite lief. Die Jugendliche wurde ebenfalls schwer verletzt. Der VW Touareg rollte weiter, stieß gegen einen parkenden Pkw Opel und kam in einer Hecke zum Stehen.

Alle Verletzten kamen ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Drei Stunden war die Straße voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von über 25.000 Euro.



Prospekte