Camp erlebt eine Neuauflage

Fussball Kicker aus Waldenburg trainieren auf dem Sportplatz

camp-erlebt-eine-neuauflage
Paul Nürnberger gehörte im Vorjahr zu den Trainern im Osterferien-Camp. Foto: Holger Frenzel

Waldenburg. Die Nachwuchskicker aus Westsachsen können in den Osterferien wieder Sonderschichten schieben - in einem Feriencamp auf dem Sportplatz des SV Waldenburg. Der Ball rollt vom 3. bis 6. April. Daran dürfen sich alle fußballbegeisterten Kicker zwischen 5 und 14 Jahren beteiligen, teilen die Organisatoren mit. Das Angebot ist für Mädchen und Jungen geeignet.

Komplett-Ausstattung für alle Kicker

Die Teilnehmer erwartet eine Woche unter der Überschrift "Fußball pur". Die Nachwuchskicker erhalten eine komplette Ausstattung mit Trikot, Hose, Stutzen und Camp-Trinkflasche.

Viele sportliche Höhepunkte

Die Einheiten werden von den Trainern der Fußballschule "United-Soccer-Camp" aus Leipzig geleitet. "Sie gestalten viele abwechslungsreiche Übungen und Spielformen. Zudem stehen spannende Wettbewerbe rund um den Fußball auf dem Programm", sagt Erik Nerlich, stellvertretender Vorsitzender des SV Waldenburg. Als Höhepunkt gilt ein großes Abschlussturnier. Im vergangenen Jahr war die Fußballschule schon einmal in der Töpferstadt zu Gast.

Informationen und Anmeldeformular gibt es im Internet: www.united-soccer-camps.de oder per Telefon unter den Rufnummer 0341 58066330 beziehungsweise 0178 3380949.