Chöre singen für zwei Jubiläen

Konzert Es sind gemeinsame länderübergreifende Projekte geplant

choere-singen-fuer-zwei-jubilaeen
Sänger und Sängerinnen der Chorvereinigung Sachsenring Zwickau. Foto: Chor

Zwickau. Die Sänger und Sängerinnen der Chorvereinigung Sachsenring Zwickau proben für ein besonderes Projekt. Der Chor wird anlässlich der 900-Jahrfeier der Stadt Zwickau und des 100-jährigen Jubiläums der Staatsgründung der Tschechoslowakei die Zusammenarbeit mit dem Janacek-Chor aus Zwickaus Partnerstadt Jablonec nad Nisou vertiefen und gemeinsam länderübergreifende Projekte gestalten.

Am 26. Mai sind sie ab 18.30 Uhr im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" mit "Jan Hus" zu hören. Da Zwickau eine der bedeutendsten Städte der Reformation war und Jan Hus als Reformator und Nationalheld für Böhmen eine besondere Bedeutung hat, haben die Initiatoren dieses Projektes in Abstimmung mit den Verantwortlichen in beiden Städten das Oratorium "Jan Hus" des Schumann-Zeitgenossen Carl Loewe für die Aufführungen vorbereitet.

Am Konzert sind weiterhin Mitgliedern des Kinderchores der Pestalozzi-Oberschule Zwickau, dem Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau und Solisten aus Tschechien, Belgien, England und Deutschland beteiligt. Chorleiter Simon Fröhlich wird am Dirigentenpult stehen.