Clevere Neuntklässler werden geehrt

Preis "WirtschaftsWissen im Wettbewerb" - Zwickauer für Bundesfinale qualifiziert

clevere-neuntklaessler-werden-geehrt
Die Sieger beim Wissenquiz von links: Emely Guttmann, die den Preis für den erkrankten Marvin Stößner entgegen nahm, Billy Zuber und Tim Schlotter (von links). Foto: Andreas Wohland

Zwickau. 433 Schüler aus sieben Schulen des Kreises strapazierten im November beim Quiz der Wirtschaftsjunioren "WirtschaftsWissen im Wettbewerb" ihre grauen Zellen. Am Mittwoch erfolgte im Haus der Sparkasse die Bekanntgabe der Preisträger.

14-jähriger Zwickauer im Bundesfinale

Als Sieger wurde der Zwickauer Billy Zuber gekürt, der am Käthe-Kollwitz-Gymnasium (KKG) lernt. Damit steht der 14-Jährige im Bundesfinale, bei dem er gegen 40 Jugendliche aus ganz Deutschland antreten muss. Die Veranstaltung findet vom 23. bis 25. März in Zwickau statt und ist auf diese Weise in die Feierlichkeiten zum 900-jährigen Stadtjubiläum eingebunden.

Traurig, dass für ihn beim Wettbewerb keine Reise in eine andere Stadt, sondern nur ein "Heimspiel" rausgesprungen ist, zeigte sie Billy Zuber nicht. "Das Ganze wird trotzdem eine coole Sache. Ich freue mich genauso darauf, wie über den Sieg, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hatte", sagte der clevere junge Mann.

Rege Beteiligung

Ebenso wie die anderen Preisträger durfte auch er sich über eine kleine Finanzspritze freuen. Als Hauptsponsor hatte die Sparkasse für diesen Zweck 1000 Euro locker gemacht. Das Wissensquiz der Wirtschaftjunioren erlebte bereits seine 25. Auflage und erfreut sich nach wie vor regen Zuspruchs. "Die Teilnehmer mussten 30 Fragen rund um die Themen Ausbildung, Wirtschaft, Internationales und Politik beantworten. Beispielsweise, wie lange in Deutschland eine Legislaturperiode dauert", sagte Andreas Glöß, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Zwickau.

Besonders gefreut hat er sich darüber, dass nicht nur Gymnasien das Angebot genutzt hatten, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen, sondern auch Oberschulen. So belegte Marvin Stößner von der Pestalozzi-Oberschule Zwickau hinter Tim Schlotter (KKG) den dritten Platz in der Einzelwertung.