"Collegium Musicum" bekommt Zuwachs

Musik Neue Flötisten und Geiger für das Orchester

collegium-musicum-bekommt-zuwachs
Das Collegium Musicum hat personelle Verstärkung bekommen. Foto: Frenzel

Werdau. Das "Collegium Musicum" hat sich in den letzten Monaten über personelle Verstärkung gefreut. Mittlerweile gehören drei Musiker an der Flöte und sieben Frauen und Männer an der ersten Geige zum Laienorchester aus Werdau. "Wir waren fleißig", teilte Dirigent Georg Christoph Sandmann mit einem Augenzwinkern zum Neujahrsempfang mit. Dort durfte das "Collegium Musicum" bereits zum fünften Mal den Start in das neue Jahr begleiten. "Wir freuen uns, dass wir der Stadt mit der Musik eine Prägung geben dürfen", sagte Georg Christoph Sandmann und rief den Besuchern in der Stadthalle fast schon begeistert zu: "Das ist ihr Orchester. Das Orchester ihrer Stadt und ihrer Region."

Unter dem Dach des "Collegium Musicum" vereinen sich Musiker aus ganz Westsachsen. Sandmann, der im letzten Jahr zum Honorarprofessor an der Hochschule für Musik in Dresden berufen wurde, kümmert sich als Dirigent um die Leitung des "Collegium Musicum". Zuhörer, die zum Neujahrsempfang nicht genug bekommen haben oder nicht anwesend waren, können sich bereits jetzt einen wichtigen Termin im neuen Jahr vormerken. Am 21. Juni wird das "Collegium Musicum" wieder das Rathauskonzert gestalten. Die Organisatoren haben sich bereits bei der Planung entschieden, dass es zu diesem Termin einen Umzug vom Stadtverordnetensaal in die Stadthalle geben wird.