• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Corona: Zwickauer Landrat fordert Impfmöglichkeit für alle im Kreis

Corona Mobile Impfteams für Betriebe

Zwickau. Das Coronavirus bringt nach wie vor viele Infektionszahlen im Landkreis Zwickau hervor. Landrat Christoph Scheurer fordert daher nun das jeder Einwohner, egal welcher Altersgruppe, sich impfen lassen können soll. Am Dienstag sagte er dazu: "Jeder Geimpfte trägt zur Entspannung der Situation bei" Er allein könne allerdings nicht final darüber entscheiden. Eine Entscheidung bräuchte man vom Gesundheitsministerium, sagte Scheurer. Alle Erwachsenen im Vogtlandkreis können sich schon seit längerem impfen lassen, erzählte Scheurer.

Scheurer denkt, dass die hohen Infektionszahlen auf die unmittelbare Nähe zum Vogtland zurückzuführen sind. Er persönlich sprach von einem "dramatischen Infektionsgeschehen". In nur einer Woche wurden für den Landkreis 1000 neue Fälle durch das Robert-Koch-Institut registriert. Pro 100 000 Einwohner ist man aktuell bei einer Inzidenz von 322,5.

Mobile Impfteams für die Betriebe gefordert

"Ich wünsche mir, dass mobile Impfteams sie an ihren Arbeitsplätzen aufsuchen und auch Hausärzte stärker in die Impfungen eingebunden werden.", erzählter er weiter. Nach Scheurers Ansicht müssten endlich weitere Berufstätige geimpft werden, denn diese haben täglich ein deutlich höheres Ansteckungsrisiko.

 



Prospekte