Countdown für Classics unter Sternen läuft

Open-Air Beschwingte und gefühlvoller Melodien unter freiem Himmel zum 14. Mal in Zwickau

countdown-fuer-classics-unter-sternen-laeuft
Open Air Konzert "Classics unter Sternen" auf dem Zwickauer Hauptmarkt. Foto: Krauss Event

Zwickau. Gänsehaut pur! Genau das will das Team von Krauss Event seinem Publikum auch dieses Jahr bei Classics unter Sternen bieten. Am 10. Juni gastiert das Open-Air-Konzert bereits zum 14. Mal in Zwickau.

Die Besucher der "Classics" können sich auch in diesem Jahr auf eine Vielzahl beschwingter, aber auch gefühlvoller Melodien unter freiem Himmel freuen. Die musikalische Bandbreite reicht traditionell und im bewährten Stil von Klassik und Film über Musical, bis hin zu so genannten Crossover-Arrangements aus der Rock und Popmusik.

"Um dieses Premium-Musikspektakel auch zukünftig als etabliert bestehen zu lassen, dürfe es niemals langweilig werden und es müsse immer mit erfrischenden, neuen Elementen besetzt werden. Nur so werde generationsübergreifend auch zukünftig kein Platz auf dem bestuhlten Hauptmarkt frei bleiben", beschreibt Veranstalter Matthias Krauß das Erfolgsgeheimnis des besonderen Veranstaltungsformates.

Alte und neue Musiker treten auf

Die Hauptakteure des Abends sind wie seit 2004 die Damen und Herren der Vogtland Philharmonie unter Leitung von GMD Stefan Fraas. Im Hintergrund aber umso stimmgewaltiger platziert sich die Chorvereinigung Sachsenring zusammen mit der Singakademie aus Chemnitz.

Erneut dabei sein wird der bereits 2012 begeisternde Franco Leon. Zwischen Bariton und Sopran scheint er spielend jedes klassische aber auch poppige Lied interpretieren zu können. An seiner Seite werden die Koloratursopranisten Simone Ditt und Bachpreisträgerin Marie Friederike Schöder sicher mit dem einen oder anderen "C hoch 3" gefeiert werden.

Ebenso auf der Bühne zu sehen und zu hören sein werden die "Stammgäste" bei Classics unter Sternen - das Gesangstrio Voc A Bella und die René-Möckel-Band. Dazu gesellt sich im "beschwingteren zweiten Teil" noch Jasmin Graf, die sich schon mehrfach in die Herzen des Zwickauer Publikums gesungen hat.