• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Crimmitschau: Die Luft im Eishockeytempel schnuppern

Aufgefrischt Die Saison der Eispiraten kann wieder losgehen

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Eispiraten-Geschäftsführter Jörg Buschmann war die Zufriedenheit ins Gesicht geschrieben.

"Es ist einfach toll zu sehen, dass die Leute noch immer großes Interesse an Eishockey haben und zu uns ins Stadion kommen", sagte der GmbHBoss am Samstag mit einem Blick auf die zahllosen Besucher, welche nach einer längeren Zwangspause wieder die Luft im Eishockeytempel schnuppern wollten.

Das Stadion auf Vordermann bringen

Allerdings kamen der eine oder andere Besucher mit einem ganz anderem Ziel ins Kunsteisstadion, wo parallel zum Sommerfest auch ein "Subbotnik" angesagt war. "Nach der Saison ohne Zuschauer muss es endlich wieder richtig losgehen. Dafür müssen wir das Stadion wieder auf Vordermann bringen", sagte Gerd Gregor, der sich gemeinsam mit seiner Frau Veronika sowie Christine Wenig den Infopoint des Fanclubs "FanICE" im Eingangsbereich vorgenommen hatte.

Hier zeugten zum Teil deutliche Spuren davon, dass an diesem Stand fast ein Jahr lang keine Fans am Tresen standen. Andere Eispiraten-Fans waren währenddessen auf den Sitzplatztribünen oder in der Heine-Kurve mit Eimer und Lappen aktiv.