Crimmitschau erstrahlt in besonderem Licht

Einkaufsaktion Buntes Programm am 10. November

crimmitschau-erstrahlt-in-besonderem-licht
In der Innenstadt ist wieder für eine tolle Beleuchtung gesorgt. Foto: Stadtverwaltung

Crimmitschau. Am Freitag gibt es zusätzliche Gründe für einen Besuch in der Innenstadt. Dann findet bereits zum zwölften Mal die Aktion "Crimmitschau leuchtet" statt. Parallel zu den Angeboten der Werbegemeinschaft und der Gewerbetreibenden organisieren die Kirchgemeinden das Martinsfest.

Ein buntes Programm für Jedermann

Los geht's um 16.30 Uhr. In der Fußgängerzone und auf dem Markt ist wieder für die verschiedensten Licht-Effekte gesorgt - mit Kerzen, Fackeln, Lampions und anderen kreativen Ideen. Die Besucher dürfen sich zudem auf warme und deftige Leckereien, Trends für Wintermode und Wintersport, winterlich-weihnachtliche Accessoires und Deko-Ideen freuen. Für die Kinder gibt es Karussell und Entenangeln. Musikalisch begleiten die Band "inTact", Knut Kielmann und Andreas Bacher den Abend. Auf der Piazza "Roter Turm" gibt es ebenfalls Live-Musik, außerdem ist ein Trödelmarkt geplant. Die Türen der St. Laurentiuskirche stehen für Besucher offen. Kantor Maximilian Beutner wird im Kerzenschein auf der Orgel spielen. Die Stadtbibliothek lädt zwischen 17 und 20 Uhr vor allem Kinder ein. Sie können basteln sowie lustigen, spannenden und geheimnisvollen Geschichten lauschen. Zudem ist Nachtwächter Helge Klemm in den Abendstunden in der Innenstadt unterwegs.

Ein besonderer Höhepunkt: Um 21 Uhr beginnt auf dem Markt ein "Taschenlampenkonzert". Tom Würker, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, sagt: "Dann sollen Besucher ihre Taschenlampen, Handys und Leuchten aller Art zu Musik bewegen."