Crimmitschau: Händler starten gemeinsame Aktion

Innenstadt Stadt "blüht auf" am 24. März

crimmitschau-haendler-starten-gemeinsame-aktion
Viele Innenstadthändler beteiligen sich am Samstag an der Einkaufsaktion "Crimmitschau blüht auf". Foto: Frenzel

Crimmitschau. Die Innenstadthändler aus Crimmitschau haben - relativ kurzfristig - eine gemeinsame Einkaufsaktion vorbereitet. Am Samstag, 24. März, heißt es wieder "Crimmitschau blüht auf". Dann hat ein Großteil der Geschäfte zwischen 9 und 14 Uhr geöffnet. Die Teilnehmer locken mit Sonderangeboten und Modepräsentationen. Zudem sollen - wenn es das Wetter zulässt - bereits die ersten Frühjahrsblüher zu sehen sein.

Rabatte zum Frühlingserwachen

Die Besucher dürfen sich bei dem Einkaufsbummel auch auf einige Leckereien freuen. Im "Café Klatsch" gibt es eine Ostersuppe. Die Fleischerei von Holm Wünsche bereitet Mutzbraten vor. In der Konditorei Fritzsche soll ein Baumkuchen in der Form eines Osterhasen gebacken werden. "Dazu gibt es garantiert auch wieder noch einige Überraschungen", sagt Jörn Hinze, Inhaber des Sportshop "Running Man".

Die Einkaufsaktion "Crimmitschau leuchtet" im Herbst hat sich längst etabliert. Dagegen stand die Einkaufsaktion im Frühjahr zuletzt auf etwas wackligen Füßen. "Die gute Resonanz im Herbst macht uns Mut für die Frühjahrs-Aktion. Wir freuen uns, dass viele Händler mitmachen", sagt Angela Schmiedel vom Mode-Express "No 1".

Sie lädt zum Frühlingserwachen ein. Kunden bekommen einen Rabatt von zehn Prozent auf das erste Teil, von 15 Prozent auf das zweite Teil und von 20 Prozent auf das dritte Teil. Blau und marine liegen farblich momentan im Trend.

"Wir müssen als Händler selbst die Initiative ergreifen und eigene Aktionen starten", sagt Jörn Hinze. Er sieht den Ostermarkt, der am Samstag und Sonntag in der Tuchfabrik Gebrüder Pfau stattfindet, nicht als Konkurrenz zur Einkaufsaktion. Hinze: "In einer Stadt wie in Crimmitschau kann es nur miteinander gehen."