Crimmitschau hat entschieden: Raphael neuer OB

Oberbürgermeister-Wahl Holm Günther ist aus dem Amt

crimmitschau-hat-entschieden-raphael-neuer-ob
Gewinner André Raphael (links) und Verlierer Holm Günther (rechts). Foto: Frenzel

Crimmitschau. In der Stadt an der Pleiße gibt es einen neuen Oberbürgermeister: Der parteilose CDU-Kandidat André Raphael löst Amtsinhaber Holm Günther (Für Crimmitschau), der seit 14 Jahren auf dem Chefsessel im Rathaus sitzt, ab.

Der zweite Wahlgang war - wie erwartet - am Sonntag wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen. André Raphael erhielt 3635 Stimmen (44,9 Prozent). Holm Günther kam auf 3517 Stimmen (43,5 Prozent). Das macht einen Unterschied von 118 Stimmen. Kevin Scheibel (Linke) sammelte nur 942 Stimmen (11,6 Prozent) und konnte sein gutes Ergebnis aus dem ersten Wahlgang nicht wiederholen. Die Wahlbeteiligung lag bei 50,9 Prozent.

Zu den ersten Gratulanten nach dem Wahlsieg haben seine Ehefrau Ines sowie die Töchter Sophie und Sarah gehört. "Sie haben mir in den letzten Monaten den Rücken freigehalten. Wir waren am Nachmittag auch noch einmal gemeinsam in der Kirche in Langenreinsdorf", sagte der neue Stadtchef, der zudem Blumen von seinen künftigen Bürgermeisterkollegen Ines Liebald (CDU) aus Neukirchen und Frank Taubert (Freie Wähler) aus Dennheritz erhielt. Die Party des Wahlsiegers steigt im Café "Carpe Diem".