• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Crimmitschau: Mobiles Testteam ist sonntags im Freibad

Badesaison Regeln in städtischen Freizeiteinrichtungen

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Im Sahnbad in Crimmitschau und im Freizeit- und Erlebnisbad im Ortsteil Mannichswalde hat am letzten Samstag die diesjährige Badesaison begonnen. Mit Blick auf die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung ist der Zutritt nur möglich, wenn ein gültiger Impf- oder Genesennachweis beziehungsweise ein negativer Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorgelegt werden kann. "Der jeweilige Nachweis ist nur in Verbindung mit einem Ausweisdokument gültig. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres", sagt Stadtsprecherin Daniela Lange.

Aufgrund der Bemühungen der Stadtverwaltung können die Testangebote mit Beginn der Badesaison ausgebaut werden. Das Schnelltestzentrum am Roten Turm öffnet samstags bis 18 Uhr. Weiterhin hat die Stadtverwaltung ein mobiles Testteam organisiert, welches am 6. Juni bereits kostenlose Schnelltests im Sahnbad durchgeführt hat. Am 13. Juni wird das mobile Testteam im Freizeit- und Erlebnisbad Mannichswalde vor Ort sein, ein weiterer Einsatz am Sahnbad wird geprüft.

Ein Kontaktdatenerhebungsbogen steht online unter www. crimmitschau.de zur Verfügung. Die im Hygienekonzept festgelegte Besucher-Obergrenze liegt bei 528 Gästen im Freizeit- und Erlebnisbad und bei 926 Gästen im Sahnbad. Über die Auslastung wird online mit einer Bäder-Ampel informiert. "Mit organisatorischen und praktischen Maßnahmen möchten wir unseren Gästen einen entspannten Aufenthalt in unseren Bädern ermöglichen", sagt Oberbürgermeister André Raphael (CDU).



Prospekte