Crimmitschau setzt Gutschein-Projekt fort

Wirtschaftsförderung Stadt zahlt Zuschuss für Einkaufsgutscheine

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Die Stadtverwaltung in Crimmitschau unterstützt das Gutschein-Projekt mit einem Zuschuss von 15.000 Euro. Damit gibt es nun wieder einen bezuschussten Crimmitschau-Gutschein. Der Aktionsgutschein wird ausschließlich in einem Wertumfang von 30 Euro angeboten. Die Kunden zahlen jedoch nur 25 Euro. Er wird in der Stadt- und Touristinformation verkauft.

Stadtgutschein seit März 2021 im Einsatz

Seit März 2021 verfügt Crimmitschau über den lokalen Stadtgutschein. Mit 75.000 Euro wurde das Projekt gefördert, um die lokalen Händler, Gewerbetreibende und Dienstleister in der schwierigen Corona-Zeit zu unterstützen. Pro Gutschein gab es 20 Prozent des jeweiligen Gutscheinwerts als Förderung. Rund 5.800 Gutscheine im Wert von rund 330.000 Euro wurden verkauft. Der Stadtgutschein, mit momentan über 45 lokalen Akzeptanzstellen, macht somit den gesamten Standort attraktiver und zukunftsfähig.

Einführung des Gutscheins war erfolgreich

"Die Einführung des Stadtgutscheins war ein Erfolg. Nicht nur die Bürgerinnen und Bürger nahmen das Angebot gerne an, sondern auch Arbeitgeber nutzten den Geschenkgutschein, im Wert von 44 Euro als steuer- und sozialversicherungsfreie Möglichkeit, sich mit einem Geschenk für das Engagement ihrer Arbeitnehmer zu bedanken", sagt Wirtschaftsförderin Andrea Bere. Umgesetzt wurde das Projekt durch die Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung Crimmitschau. Sie nimmt auch weitere Anmeldungen von Gewerbetreibenden, die als Akzeptanzstelle mitmachen wollen, entgegen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!