• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Crimmitschaus Innenstadt bleibt weiterhin eine Baustelle

Innenstadt Taubenmarkt und Silberstraße weiterhin im Umbau

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Die Innenstadt von Crimmitschau bleibt auch in den nächsten Wochen eine Baustelle. Dadurch kommt es vor allem im Bereich von Taubenmarkt und Silberstraße zu Behinderungen. Hier sind Firmen im Auftrag der Wasserwerke im Einsatz. Sie müssen - wahrscheinlich bis 6. April - die Trinkwasserleitung erneuern. "Der zweite Teilbauabschnitt des Taubenmarktes zwischen Fleischergasse und Silberstraße 24 soll voraussichtlich im Mai 2021 umgestaltet werden", sagt Pressestellen-Mitarbeiterin Daniela Lange. Sie informiert, dass es sich dabei um den Bereich der Silberstraße zwischen Taubenmarkt und Einmündung in die Salzgasse handelt. Ansprechpartner für Anfragen und Hinweise der von der Baumaßnahme betroffenen Bürger und Gewerbetreibenden ist mit Gerd Kahnes ein Mitarbeiter aus dem Bau-Fachbereich, Tel. 03762/90 6605.

Im November 2020 startete das Bauprojekt

Mit der Umgestaltung des Taubenmarktes wurde im November 2020 begonnen. Der erste Bauabschnitt konzentrierte sich auf den Bereich zwischen Herrengasse und Fleischergasse. Hier machten sich zusätzliche Kabelverlegungsarbeiten sowie der Einbau von Abzweigkästen in Höhe der Verteilerstation Sparkasse erforderlich. "Zur Absicherung von Veranstaltungen wurden drei neue Stromentnahmestellen errichtet", sagt Daniela Lange.



Prospekte