Daetz-Centrum zeigt den "meisterhaften Schnitt"

Ausstellung Eröffnung am Gründonnerstag

daetz-centrum-zeigt-den-meisterhaften-schnitt
Foto: Markus Pfeifer

Lichtenstein. Heike Koslowski, Ausstellungsmacherin im Daetz-Centrum Lichtenstein, bereitet derzeit die neue Sonderschau "Der meisterhafte Schnitt III - Intarsien" vor. Zu sehen sind dann unter anderem die Werke "Gepard" von Wilhelm Hiller aus Kürbitz und der "Große Würfel" von Ulrike Scriba aus dem Schwarzwald.

Raffinierte Intarsien

Insgesamt warten mehr als 50 Bilder, Objekte und Möbelstücke mit raffinierten Intarsien aus edlen Furnieren darauf, entdeckt zu werden. Die Künstler bringen Ideenvielfalt, Geduld und große handwerkliche Fähigkeiten bei der Fertigung der Kunstwerke aus manchmal hunderten Furnierteilen mit. Diese besondere Technik wurde 2006 und 2011 schon einmal in Sonderausstellungen gewürdigt, die rund 5500 Besucher anlockte.

Die neue Sonderausstellung "Der meisterhafte Schnitt III - Intarsien" wird am Gründonnerstag, den 13. April 2017 um 17.30 Uhr im Daetz-Centrum an der Lichtensteiner Schlossallee eröffnet und ist bis zum 23. Juli zu sehen.