Damit es auf der Strecke läuft

Motorsport ADAC Sachsen ehrt im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" erfolgreiche Motorsportler

damit-es-auf-der-strecke-laeuft
Ronny Heinrich (li.) und René Fritzsche wurden vom ADAC Sachsen mit der Ewald-Kroth-Medaille in Silber ausgezeichnet. Foto: Thorsten Horn

Zwickau. Wie jedes Jahr ehrte der ADAC Sachsen Ende Januar im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" in Zwickau seine im vergangenen Jahr besonders erfolgreichen Motorsportler sowie verdiente ehrenamtliche Funktionäre. Diesbezüglich kommt man natürlich am AMC Sachsenring kaum vorbei. Diesmal wurden vom mitgliederstärksten sächsischen Ortsclub gleich drei Mann ausgezeichnet. So erhielt das AMC-Vorstandsmitglied Gerd Lapat, unter anderem für seine Rennleitungstätigkeit, die sogenannte "Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Kranz", wenngleich er zum Zeitpunkt des Festaktes verhindert war.

Die Auszeichnung kam überraschend

Nicht so der AMC-Nachwuchskoordinator und -trainer Ronny Heinrich und der jahrelange Rennsekretär bei den Großveranstaltungen auf dem Sachsenring René Fritzsche, denen die nach dem langjährigen ADAC-Sportpräsident und -funktionär der Vor- und Nachkriegszeit benannten Anstecknadeln in Silber überreicht wurden. Dazu meinte Ronny Heinrich: "Die Nominierung bzw. letztendlich die Auszeichnung kamen schon ziemlich überraschend für mich. Umso mehr freue ich mich über die damit verbundene Anerkennung für die zeitintensive ehrenamtliche Tätigkeit. Bei der Übergabe sagte mir der Überbringer, dass wir diejenigen sind, die dafür sorgen, dass andere ihren Sport ausüben können und ihren Spaß haben. Genauso ist es."

Ähnliche Worte fand auch René Fritzsche, der anschließend sagte: "Ich wusste im Vorfeld überhaupt nichts davon und war total überrascht. Ich habe damit auch nicht gerechnet. Angefangen habe ich als Streckenposten zu Mick Doohans Zeiten und mache das als Rennsekretär nun auch schon sehr lange. Die Ehrung gibt Kraft für die nächsten Veranstaltungen und Jahre. Uns geht es nicht ums Geld, wir machen das für den Sport. Außerdem sind wir ein tolles Team, sodass das Ganze sogar echt Spaß macht."