Das ist der neue Chef der Gersdorfer Feuerwehr

Ehrenamt Diese Aufgaben kommen auf André Legies zu

das-ist-der-neue-chef-der-gersdorfer-feuerwehr
André Legies (links) und Steffen Kretschmar bei der symbolischen Schlüsselübergabe. (Kuerzel: MPF)

Gersdorf. André Legies (38) hat den symbolischen Schlüssel für das Feuerwehrgerätehaus am Samstagabend von Steffen Kretschmar (53) bekommen. Denn Legies ist der neue Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Gersdorf, die sich damit wie geplant an der Spitze verjüngte.

Kretschmar war von 1997 bis 2003 und nach einer Pause von dann wieder ab 2006 für die Gersdorfer Wehr verantwortlich. André Legies war dabei in den vergangenen Jahren bereits sein Stellvertreter und kümmerte sich regelmäßig um die praktische Arbeit vor Ort. Denn als Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung arbeitet er im Gegensatz zum bisherigen Wehrleiter direkt im Ort. Seine Stellvertreter sind Antje Naumann und Dirk Werner.

Grund zur Freude gab es in der Jahreshauptversammlung am Samstag auch, weil sich die gute Nachwuchsarbeit bezahlt macht. Sechs bisherige Mitglieder der Jugendfeuerwehr wurde in die aktive Gruppe übernommen, die nun 45 Kameraden umfasst. "Das ist für so einen kleinen Ort wie Gersdorf eine beachtliche Zahl", betont André Legies. Für die Jugendfeuerwehr sind weiterhin Torsten Knöbel und Michael Cyris zuständig.

Kommende Aufgaben für André Legies sind die Erarbeitung des Brandschutzbedarfsplanes und perspektivisch auch die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges. Auch das Thema Hochwasserschutz spielt in Gersdorf, wo es 2010 und 2013 größere Schäden gab, eine Rolle. "Ein Rückhaltebecken in Richtung Oelsnitz wäre wirklich wichtig", so Legies. Darauf arbeitet die Gemeindeverwaltung hin, doch es ist Geduld gefragt.

Mit der Unterstützung für die Feuerwehr sind die Kameraden sehr zufrieden. "Das läuft seit Jahren wirklich gut", lobt André Legies und ist optimistisch, dass es so weitergeht. Für die Kameraden Jan Hieronymus, der seit 25 Jahren in der Feuerwehr aktiv ist, und Gudrun Franz (40 Jahre) gab es am Samstag Prämien der Gemeindeverwaltung für die langjährige Mitgliedschaft.