Das ist für die ADAC Sachsenring Classic geplant

Classic Rennsport zieht Zuschauer in den Bann

das-ist-fuer-die-adac-sachsenring-classic-geplant
Der 15-fache italienische Weltmeister Giacomo Agostini feierte im Vorjahr seinen Geburtstag. Foto: Thomas Fritzsch/Archiv

Hohenstein-Ernstthal. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die Veranstaltung zu einer der größten Klassikveranstaltungen für Automobile und Motorräder in Europa. Bereits seit 1. Dezember läuft der Online-Vorverkauf der Tickets für die ADAC Sachsenring Classic in diesem Sommer.

Erstmals Seitenwagen-Weltmeisterschaftsläufe

47.000 Besucher erlebten bei der letztjährigen Jubiläumsveranstaltung "90 Jahre Sachsenring" Motorradweltmeister live, neben Kevin Schwantz und Freddie Spencer auch Giacomo Agostini, der seinen 75. Geburtstag am Ring feierte. Nun planen die Organisatoren des ADAC Sachsen seit Monaten die Jubiläumsausgabe.

Vom 22. bis 24. Juni findet die ADAC Sachsenring Classic statt, seit 2014 die fünfte Veranstaltung in Folge. Kamen im ersten Jahr trotz strömenden Regens bereits 15.000 Zuschauer, waren es letzten Juni sensationelle 47.000 Besucher.

Was die Zuschauer kommenden Juni erwartet, ist gigantisch: Im Rahmen der Classic finden erstmals Seitenwagen-Weltmeisterschaftsläufe statt. Jahrelang waren die tollkühnen Fahrer und Beifahrer mit ihren Seitenwagen auf dem Sachsenring zu Gast. Sie waren außerordentlich beliebt und bis 2014 Bestandteil im Rahmenprogramm des Motorrad Grand Prix. Nun gibt es ein Wiedersehen.

Des Weiteren können sich Besucher auf Hugh Neville "Kork" Ballington freuen. Der Südafrikaner gewann auf Kawasaki in den Jahren 1978 und 1979 den WM-Titel in der 250er-und 350er-Klasse.

Für die ADAC Sachsenring Classic gibt es wieder Zusatztickets für die Startaufstellungen der Classic Kings und Seitenwagen WM.

Diese kosten pro Tag (Samstag/Sonntag) 20 Euro, erlauben den Zugang zu beiden Startaufstellungen und sind seit 1. März im Vorverkauf erhältlich.

Alle Infos sowie Eintrittskarten gibt es im Internet unter der Adresse www.sachsenring-classic.de.