• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Das schaffe ich mit links

Übung Mit Sicherheit richtig herum in den Kinderschuhen

Immer wieder erleben Mütter, dass ihr Kindergartenkind ihnen beim Abholen in einem seltsam watschelnden Gang entgegenkommt. Der Blick nach unten zeigt: Der rechte Fuß steckt im linken Schuh und umgekehrt. Kindern passiert es in den ersten Lebensjahren noch häufig, dass im Eifer des Gefechts Kleidung verkehrt herum angezogen wird - oder eben auch das Schuhwerk.

Stolz darauf, das ganz ohne Hilfe geschafft zu haben, erwartet der Nachwuchs eigentlich ein Lob von den Eltern. Kommt jedoch der Hinweis auf das falsch herum angezogene Schuhwerk, kann sich mit der Zeit eine gewisse Frustration einstellen.

Mit Aufklebern rechts und links unterscheiden

Nur wenn beide Teile - Kopf und Hinterleib der lustigen Gesellen - optisch zusammenpassen, stecken die Füße auch in den richtigen Schuhen. Dieses Puzzle bringt den Kleinen Freude und gleichzeitig personalisiert es Turnschuhe & Co., damit sie auch in der Kita garantiert wieder an die richtigen Füße zurückfinden.

Die eigens für Kinderschuhwerk entwickelten Aufkleber sind wasserfest und langlebig. Selbst beim Barfußtragen oder bei schwitzenden Füßen bleiben die Motive haften, ohne dass der Kinderfuß ins Rutschen gerät.

Brotbox, Kleidung und Stifte kennzeichnen

Personalisierte Namenssticker sowie waschmaschinenfeste Bügeletiketten, selbst designbar unter www.stickerkid.de, können dafür sorgen, dass alle Besitztümer klar erkennbar sind und wieder zu ihrem Besitzer zurückfinden. Tipp für Schulkinder: Am besten die individuellen Erkennungszeichen schon Wochen vor dem Schulstart mit dem Kind aussuchen und gemeinsam die Sachen bekleben. So wächst die Vorfreude auf den großen Tag.

Übrigens kann nicht nur das Kind anhand der Motive erkennen, was "mein" ist, auch den Lehrern und Erziehern fällt die Zuordnung leichter.



Prospekte