Das Warten hat ein Ende: Zwickauer Weihnachtsmarkt öffnet Dienstag

Fest Täglich bis zum 23. Dezember geöffnet

Zwickau. 

Zwickau. Der traditionelle Zwickauer Weihnachtsmarkt wird am Dienstag um 17 Uhr durch Oberbürgermeisterin Constance Arndt und Matthias Rose vom Veranstalter Kultour Z. eröffnet. Unterstützt werden sie vom Jugendblasorchester Zwickau und dem Weihnachtsmann mit seinen sieben Zwergen. Geöffnet ist bis 23. Dezember täglich von 11 bis 20 Uhr.

100 weihnachtliche Häusschen und Stände

Der Weihnachtsmarkt im Herzen der Zwickauer Altstadt erstreckt sich vom Robert-Schumann-Denkmal über den Hauptmarkt bis zum Schumann-Haus und über die Keplerstraße zum Kornmarkt. Etwa 100 dekorierte Hütten von Händlern, Handwerkern, Künstlern und Gastronomen laden zum Bummeln und Genießen ein. Die Bühne für das Weihnachtsprogramm ist in der Nähe des Schumann-Denkmals aufgebaut.

Schlossweihnacht lädt zu Knüppelteig und Livemusik ein

Die Schlossweihnacht lädt an allen Adventswochenenden in das Areal des Renaissanceschlosses Osterstein ein. Mehr als vierzig regionale Händler und Handwerker bereichern mit ihren Angeboten den Markt. Weihnachtsschmuck und handgefertigte Produkte gibt es in der großen Hofstube und der Silberkammer. Die Organisatoren der Krauß Event GmbH halten viele kostenfreie Angebote für Kinder bereit, darunter eine textile Rodelbahn, die Weihnachtsmannstunde, ein Kinderkarussell oder Knüppelteig am Feuerkorb. Tägliche Livemusik und Tipi-Zelte runden die Atmosphäre ab. Die Schlossweihnacht hat an den Adventswochenenden freitags von 14 bis 21 Uhr, samstags von 13 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 5 Euro für die Dauerkarte. Tagesgäste zahlen 3 Euro.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!