DDR-Stofftiere für Ausstellung gesucht

Aktion Hohenstein-Ernstthal plant im Mai etwas Besonderes

ddr-stofftiere-fuer-ausstellung-gesucht
Foto: Markus Pfeifer

Hohenstein-E. Schon jetzt richtet Marina Palm, Leiterin des Textil- und Rennsportmuseums Hohenstein-Ernstthal, die Blicke auf eine besondere Ausstellung, die im Mai geplant ist. Dann sollen Plüschtiere, die zu DDR-Zeiten bei "Plüti" in Sonneberg hergestellt wurden, gezeigt werden. Der Plüsch dafür stammte auch aus der hiesigen Region, wo die VEB Möbelstoff- und Plüschwerke tätig waren.

Derzeit läuft Spielzeugausstellung bis Mitte Februar

Die eine oder andere Ladung Plüschtiere kam als Präsent für Mitarbeiter von Textilbetrieben zurück, sodass es noch etliche "Plütis" geben dürfte. Wer ein solches Tierchen als Leihgabe für die Ausstellung zur Verfügung stellen möchte, kann sich unter der Rufnummer 03723 47711 im Museum melden. Die aktuelle Sonderausstellung kommt ohne Plüschtiere aus und zeigt unter dem Titel "Kunterbuntes Spielzeugland" noch bis 14. Februar historisches Spielzeug und weihnachtliche Exponate, darunter ein geschmücktes Wohnzimmer aus den 1960er Jahren.