Debatte um Sanierung der Jakobstraße

Forum OB Findeis bei Einwohnerversammlung

Zwickau. An der Einwohnerversammlung, die in der vergangenen Woche in der Seniorenwohnanlage "Mariengarten" am Pauluskirchplatz stattfand, lauschten rund 100 Gäste den Ausführungen von Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD). Von besonderem Interesse war die weitere Straßensanierung der Jakobstraße (zwischen Marienthaler Straße und Julius-Seifert-Straße). Zudem sprachen die Zwickauer bei dieser Einwohnerversammlung die Abwasserentsorgung in Brand, der Baufortschritt der Mitteltrasse S293 und den desolaten Zustand der Überbauung des Marienthaler Baches.

Auch die Themen Handel, die Erhaltung des privaten Streichelgeheges an der Waldstraße, die Straßenbeleuchtung, Sanierung von Bildungseinrichtungen und die Planungen für den alten RAW-Standort wurden diskutiert. Die Oberbürgermeisterin wies in ihrem Referat auch auf die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes INSEK, auf den Bürgerhaushalt und auf die Neuwahl der Seniorenvertretung im November 2012 hin.

Die Reihe der Einwohnerversammlungen wird am 7. November fortgesetzt. Dann stellen sich die Rathaus-Verantwortlichen ab 18 Uhr in der Aula der Grundschule am Scheffelberg den Fragen der Einwohner. Die Beratung ist insbesondere für die Bürger der Stadtteile Eckersbach E 1 bis E 5, Eckersbach-Siedlung und Auerbach gedacht.