"Den demografischen Wandel umkehren"

WAHL 57-Jähriger tritt für die AfD an

Nachdem die für den 7. Juni 2020 geplante Oberbürgermeisterwahl der Stadt Zwickau mit Bescheid des Landratsamtes Zwickau vom 30. März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, hat der Stadtrat im seiner Sitzung am 28. Mai 2020 den Termin für die Nachwahl der Oberbürgermeisterwahl festgelegt. Die Wahl zur Oberbürgermeisterin/ zum Oberbürgermeister der Stadt Zwickau findet am Sonntag, dem 20. September 2020 statt. Ein etwaiger zweiter Wahlgang findet am Sonntag, dem 11. Oktober 2020 statt. 

Wir haben die fünf Kandidaten gefragt, was ihnen in Bezug auf die Stadt Zwickau unter den Nägeln brennt. Hier lesen sie die Antworten.

In diesem Artikel stellen wir Andreas Gerold vor. Der heute 57-Jährige wurde in Meerane geboren und kandidiert für die AfD. ist Versicherungs- und Finanzanlagenfachmann, seit 2004 verheiratet und hat eine Tochter.

 

Welche Probleme brennen Ihnen mit Blick auf die Zwickauer Kommunalpolitik besonders unter den Nägeln?


Die Sanierung der Straßen in Verbindung mit einem vernünftigen Verkehrskonzept zur Belebung der Innenstadt mit Parkraumkonzept und Parkleitsystem. Die zeitlich und finanzielle Einhaltung von Planungen bei Großprojekten, siehe Gewandhaus. Sowie die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Stadtverwaltung, Vetternwirtschaft beenden, Behörden ins digitale Zeitalter führen, Wartezeiten verkürzen.

 

Was macht Zwickau in Ihren Augen besonders Lebenswert?


Der Spruch "Alles kommt vom Bergbau her" hat die Stadt Groß gemacht, heute ist sie Metropole in Westsachsen und Tor zum Erzgebirge. Mit kultureller und sportlicher Geschichte, Hochschule und Mittelpunkt einer gesamten Region. Man muss sie kennenlernen, um sie zu lieben.

 

Wie wollen Sie das Miteinander in Zwickau stärken?


Stärkung und Unterstützung von Vereinen und das nicht nur im sportlichen Bereich sondern in allen Bereichen. Stärkung und mehr Anerkennung des Ehrenamtes sowie Schaffung von lebendigen Stadtteilzentren.

 

Wie sehen Sie die Stadt Zwickau im Jahr 2027?


Mein Ziel innerhalb einer Amtszeit ist Zwickau zur wirtschaftlich drittstärksten Stadt in Sachsen zu machen, den demografischen Wandel umzukehren. Und mein Wunsch ist, dass der FSV dann in der Bundesliga spielt. 

Hier findet ihr die Interviews der anderen Kandidaten zur Zwickauer OB-Wahl