"Der (aller)letzte Mohikaner" ist im Grünfelder Park unterwegs

Kultur Noch sieben Aufführungen nach der Sommerpause

der-aller-letzte-mohikaner-ist-im-gruenfelder-park-unterwegs
Die Mitglieder des Freilichttheaters stehen nach der Sommerpause noch siebenmal auf der Bühne. Foto: Frenzel

Waldenburg. Das Freilichttheater in Waldenburg ist für spektakuläre Bühnenkämpfe und lustigen Slap-Stick-Humor bekannt. Davon können sich die Besucher nach den Sommerferien bei sieben Aufführungen auf der Naturbühne im Grünfelder Park überzeugen. Dabei wird das Stück "Der (aller)letzte Mohikaner" präsentiert.

Die Laienschauspieler stehen am 6. August ab 15 Uhr, am 12. August ab 20 Uhr und am 13. August ab 15 Uhr wieder auf der Bühne. Weitere Termine für Aufführungen sind der 20. August ab 15 Uhr, 27. August ab 15 Uhr, 2. September ab 20 Uhr und 3. September ab 15 Uhr.

Nachdem der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) zuletzt in seinen Sendungen "MDR ab 2" und "MDR ab 4" über das Freilichttheater berichtet hat, wird nun ein großes Interesse der Besucher erwartet.

Der Inhalt des Stücks: Der junge Jack Jones ist der Sohn des letzten Mohikaners Anoki und der Barbesitzerin Peggy Jones. Während sein Vater das Leben in der Wildnis vorzieht, lebt Jack lieber zusammen mit seiner Mutter Peggy in der Stadt. In der friedlichen Kleinstadt bricht eine wahre Mohikaner-Manie aus, welche dann eine tragische Wendung für Anoki nimmt.