Der Amerika-Tierpark als Mini-Büchlein

Lektüre Einrichtung präsentiert ein neues Souvenir

der-amerika-tierpark-als-mini-buechlein
Uwe Dempewolf, Steffi Wähner, Birgit Eichler und Werner Pelz (v.l.) wünschen sich, dass das Büchlein viel Anklang findet. Foto: A. Büchner

Limbach-Oberfrohna. Vor allem Kinder möchten sich von Ausflügen gern ein Souvenir mitnehmen. Das ist beim Amerika-Tierpark nicht anders. Bislang ließen sich Eltern oder Großeltern an der Kasse für ein Plüschtier oder ein Spielzeug erweichen, nun ist etwas anderes hinzugekommen: Seit wenigen Tagen ist "Mein kleines Tierparkbuch" erhältlich, was im Niederfrohnaer Mironde-Verlag erschienen ist.

Nicht nur für die Kinder

Auf 16 Seiten wird im Kleinformat der Ausflug einer Familie in die beliebte Freizeiteinrichtung beschrieben: "Wir möchten, dass Kinder spielerisch Wichtiges über den Park erfahren und den Wert der dort geleisteten Arbeit sehen", erklärte Illustratorin Birgit Eichler. Dass es im Verhältnis zu den Bildern nicht ganz so viel Text gibt, erläuterte Steffi Wähner: "Wir möchten uns ja speziell an Kinder richten, auch wenn die enthaltenen Infos gewiss auch für Erwachsene interessant sind. Zum anderen soll es Eltern inspirieren, nach dem Vorlesen noch selbst mit den Kindern zu den Bildern und zu dem Erlebten zu sprechen."

Die Autorin, die bereits im "Bummi" veröffentlicht hat, zeichnet auch für das "Badebuch" des Freizeitbades "Limbomar" verantwortlich. Das Tierpark-Büchlein ist das vierte einer Reihe, das jungen Menschen Besonderheiten der Region näher bringen möchte. Erhältlich ist es an der Kasse des Tierparks sowie der "Stadtinfo" des Rathauses. Schulanfänger dürfen sich bereits jetzt freuen: OB Jesko Vogel wird ihnen das Büchlein als Präsent der Stadt persönlich überreichen.