"Der Friedhof: Leben, Lachen, Freude"

Gedenken Zwickau feiert "Tag des Friedhofs"

der-friedhof-leben-lachen-freude
Blick auf den Zwickauer Friedhof. Foto: msz/Alfredo Randazzo/Archiv

Zwickau. Das Garten- und Friedhofsamt lädt am morgigen 9. Juni zum "Tag des Friedhofs" auf den Zwickauer Hauptfriedhof ein. Der Tag des Friedhofs beginnt 9.30 Uhr mit der Begrüßung und einer anschließenden Führung über den Hauptfriedhof unter dem Motto "Der Friedhof - Leben, Lachen, Freude".

Ab 10 Uhr wird die Friedhofstechnik mit Vorführung Öffnen und Schließen eines Erdgrabes präsentiert. Von 11 und 14 Uhr schließt sich eine Begehung des Krematoriums Zwickau an. Daneben findet ein Programm für Kinder statt, so bieten die Likedeeler Stockbrot, Hufeisenwerfen, Bogenschießen und Basteln an. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der Hauptfriedhof wurde seit November 1865 genutzt, 1866 offiziell eingeweiht und erfuhr im Lauf der Zeit mehrere Erweiterungen. Von den Gebäuden wurde zunächst nur die Redehalle, die aktuell zum Kolumbarium umgebaut wird, errichtet.

Im Jahr 1909 wurde am nördlichen Ende des Friedhofs ein erstes Krematorium errichtet. Der Hauptfriedhof hat eine Gesamtfläche von 14,1 Hektar und bietet die unterschiedlichsten Grabarten an.