Der FSV Zwickau begrüßt den nächsten Neuzugang

Fussball Andrej Startsev wechselt nach Westsachsen

Zwickau. 

Zwickau. Mit Andrej Startsev begrüßt der FSV Zwickau einen weiteren Neuzugang für die neue Saison.

Von Erfurt nach Westsachsen

Den defensiven Mittelfeldspieler zieht es vom FC Rot-Weiß Erfurt zu den Schwänen. Beim FSV unterschreibt der 30-Jährige, der in der Jugend unter anderem für Hannover 96 und den FC St. Pauli am Ball war, einen Vertrag über zwei Jahre. Andrej freut sich auf seine neue Aufgabe in Zwickau und "möchte dem FSV helfen, die positive Entwicklung weiter zu stabilisieren und an die gute Rückrunde der letzten Saison anzuknüpfen".

Stabilität für das Team

"Andrej soll für uns mit seiner Erfahrung die Rolle des "Aggressive Leader" vor der Abwehr verkörpern und dem Spiel des FSV Zwickau Struktur und Stabilität verleihen", so FSV-Sportdirektor Robin Lenk zur Verpflichtung des gebürtigen Kasachen.

 

Das ist Andrej Startsev

  • Geburtsdatum: 7. Juni 1994
  • Geburtsort: Pavlodar (KAZ)
  • Alter: 30
  • Größe: 1,75 m
  • Nationalität: deutsch
  • Position: Defensives Mittelfeld

 

Bisherige Vereine

  • FC Rot-Weiß Erfurt (bis 2024)
  • VfB Oldenburg (2019-20)
  • FC Energie Cottbus (2017-19)
  • TSV Havelse (2016-17)
  • FC St. Pauli (2010-2016)
  • SC Langenhagen (2009-2010)
  • FC St. Pauli (2010-12/2012)
  • Hannover 96 (2003-2009)
  • Borussia Hannover (2002-2003)

 

Bilanz

  • DFB-Pokal: 3 Spiele
  • Liga: 8 Spiele
  • Liga: 10 Spiele
  • Regionalliga Nord: 122 Spiele (4 Tore)
  • NOFV-Regionalliga Nordost: 86 Spiele
  • NOFV-Oberliga Süd: 35 Spiele
  • U19 Bundesliga: 40 Spiele (1 Tor)
  • U17 Bundesliga: 22 Spiele
  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion