• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Der Kreisverkehr ist fertig

Umbau Lichtensteiner Bürgermeister dreht erste Runden

Lichtenstein. 

Lichtenstein. Der Lichtensteiner Bürgermeister Thomas Nordheim (Freie Wähler) war am Donnerstag einer der ersten, der durch den Kreisverkehr an der "Großen Kreuzung" in Lichtenstein fuhr. Im Rahmen der Einweihung dreht er die ersten Runden aber mit dem Rad, ehe später auch Autos rollten.

Mehr als ein Jahr wurde hier gewerkelt. Rund 2,6 Millionen Euro flossen in Brücken, Bachmauer und -bett, Seitenstraßen und natürlich den Kreisverkehr selbst, in dessen Mitte nun einen Uhr steht.

Gesperrt bleibt weiterhin die Hartensteiner Straße, deren Sanierung bis zum Krankenhaus bis 2020 dauern soll. Der Kreisverkehr befindet sich an einem historischen Ort, denn hier querte vermutlich schon vor mehr als 800 Jahren eine Straße den Rödlitzbach, was zur Gründung Lichtensteins führte.



Prospekte