• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Der VfL 05 ist heiß auf zwei Siege

Heimspieltag Sandersdorf und Salzwedel im Hot-Sportzentrum zu Gast

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal.Einen Heimspieltag mit Oberliga-Fußball und Regionalliga-Futsal gibt es am kommenden Samstag im Hot-Sportzentrum. Der VfL 05 hat ab 13.30 Uhr in der Oberliga das Team aus Sandersdorf zu Gast, das bisher in drei Partien zwei Punkte holte. Der VfL selbst hat bisher drei Zähler auf der Habenseite.

Zwei Niederlagen nach gutem Saison-Start

Nach dem guten Auftakt in Krieschow folgte die Heimpleite gegen Merseburg und am vergangenen Wochenende eine knappe 1:2-Niederlage beim VFC Plauen II. Hier war der VfL ersatzgeschwächt und konnte bei eigenen Ballbesitz nur wenig Torgefahr entwickeln. Plauen machte Druck und kam zu vielen Eckbällen. In der 7. Minute legten die Vogtländer vor. Das 1:1 erzielte Philipp Colditz in der 18. Minute per Kopfball. Nach dem Seitenwechsel gab es dann einen nicht alltäglichen Treffer: Der Plauener Guzlajevs verwandelt in der 68. Minute eine Eckball direkt zum 2:1-Siegtreffer. Nun müssen im Heimspiel auf dem Kunstrasen am Samstag wieder Punkte für den VfL her.

Das Futsalteam startet ab 16.15 in der Sporthalle in die Regionalliga-Saison, in der wieder vorn mitgespielt werden soll. Daher ist gegen den Neuling aus Salzwedel ein Sieg das klare Ziele der Karl-May-Städter.



Prospekte